„Das Leben besteht in der Bewegung und hat sein Wesen in ihr.“ – Aristoteles
Elemente eines funktionellen und ganzheitlichen Trainingskonzepts

Mein ganzheitliches, funktionelles Trainingskonzept enthält folgende fünf Komponenten:

Mobilität
– Stabilität
– Koordination
– Kraft
– Ausdauer

Ihr Training sollte individuell, ganzheitlich, funktionell und progressiv gestaltet sein, um den maximalen Nutzen aus Ihren Trainingseinheiten herauszuholen. Zudem sollte Ihnen ihr Training Spass machen und abwechslungsreich gestaltet werden, damit Ihr Körper immer wieder neue Herausforderungen zu bewältigen hat, daran wächst, stärker wird und Ihre Motivation nicht nachlässt.

901771_416364925127063_1797442370_o

Bewegung im Alltag

In unserer Zeit bewegen wir uns im Alltag praktisch alle zu wenig, zu unspezifisch oder zu einseitig. Das zeigt sich daran, dass viele aufgrund von Verspannungen, Fehlhaltungen oder ersten Abnutzungserscheinungen unter Schmerzen leiden.

Sport ist kein Training

Auch wenn Sie Sportler oder Freizeitsportler sind, sollten Sie ihren Sport nicht als Training betrachten. Das Training ist die Basis und somit Vorbereitung und/oder Ergänzung, damit Sie sich sicher und schmerzfrei im Alltag, in der Freizeit sowie im (Freizeit-) Sport bewegen können und gesund bleiben.

Training für wen?

Training ist, sofern es individuell gestaltet und der aktuellen Situation und Zielsetzung angepasst wird, für jeden geeignet und notwendig.

Melden Sie sich für ein kostenloses Beratungsgespräch und ich stelle Ihnen gerne einen individuelles Trainingspaket ganz auf Sie zugeschnitten zusammen!

Zu den Angeboten…